Gemüse, Brot, Eier

Die Stadionbrache ist ein bewirtschafteter Lebensraum, eine neue Form von Landwirtschaft in der Stadt, das heisst dass man hier sowohl seine Freizeit verbringt wie auch Lemensmittel produziert. Menschen aus dem Quartier bepflanzen hier rund 100 Holzkisten, ausrangierte Wassertanks und alte Badewannen mit Gemüse, Kräutern und Blumen Verein Stadiongarten. Die Mitglieder vom Verein Brotoloco backen jeden Samstag Brot in den Lehmöfen zusammen. So kriegt jeder Mitglied ein frisches Brot pro Woche. Der Verein Hardturm-Hühner betreibt einen Hühnerhof mit vier Hennen und einem Hahn. Der Brachenpfleger produziert Honig, Pilze auf Holzstämme sowie Gemüse und Früchte für den Mittagstisch, der jeden Montag – auch im Winter – auf eine warme Malzeit mit Dessert serviert.