Unsere Forderung

Das Projekt „Ensemble“, das von den Investoren Credit Suisse und HRS auf dem ehemaligen Hardturm-Areal gebaut werden soll, können wir so nicht akzeptieren. Es beinhaltet neben einer ABZ-Siedlung ein Fussballstadion und die zwei höchsten Wohn- und Geschäftstürme der Schweiz. Zwar sind über 880 Wohnungen geplant, doch nur ein kleiner Anteil von ihnen ist preisgünstig. Die Bevölkerung in Zürich-West wird um geschätzte 2’000 Personen nochmals massiv zunehmen, so dass mehr Menschen sich weniger Stadtraum teilen müssen. Die schon heute stark frequentierten Freiräume entlang der Limmat werden noch mehr unter Druck kommen. Schafft solch bauliche Verdichtung jene Lebensqualität, wofür die Stadt mitverantwortlich ist? Wir meinen nein.

Grün soll nicht nur der Fussballrasen sein!

Wir fordern, dass der Grün- und Freiraum Stadionbrache erhalten wird und weiterhin von einem Verein gestaltet und verwaltet wird.

Enregistrer