Die Gemeinderat- und Stadtratskandidaten im Wahlcheck

Am 4. März 2018 empfiehlt die IG Freiräume Zürich West Gemeinderats- und StadtratskandidatInnen zu wählen, die das masslose Bauprojekt auf dem Hardturm Areal ablehnen. In allen Parteien und in allen Wahlkreisen gibt es GegnerInnen. Insgesamt kämpfen 186 GemeinderatskandidatInnen (25% aller Kandidierenden) und zwei Stadtratskandidatinnen für eine nachhaltigere Planung auf dem Hardturm-Areal.

Die Kandidierenden beanstanden vor allem die unverhältnismässige Höhe der Zwillings-Türme, den Bau von teurem Wohnraum auf städtischem Boden und die Zerstörung vom beliebten Grün- und Freiraum Stadionbrache. Dies zeigt eine Analyse der Smartvote-Profile der Kandidierenden durch die IG Freiraum Zürich West.

Die zwei StadtratskandidatInnen, die sich gegen das Bauprojekt engagieren sind Karin Rykart (Grüne) und Nina Hüsser (Juso).

Hier finden Sie die Liste der 27 bisherigen GemeinderätInnen, die auf Smartvote „nein“ oder „eher nein“ zum Bauprojekt sagen:

Kreis 1+2: Gabriele Kisker (Grüne)

Kreis 3: Derek Richter (SVP), Vera Ziswiler (SP), Markus Kunz (Grüne), Walter Angst (AL)

Kreis 4+5: Markus Knauss (Grüne), Marcel Tobler (SP), Simon Diggelmann (SP), David Garcia Nunez (AL), Ezgi Akyol (AL)

Kreis 6: Rosa Maino (AL)

Kreis 7+8: Karin Rykart (Grüne), Joe A. Manser (SP), Marianne Aubert (SP), Michail Schiwow (AL)

Kreis 9: Eva Hirsiger (Grüne), Christine Seidler (SP), Christina Schiller (AL)

Kreis 10: Christoph Marty (SVP), Mathias Egloff, Simone Brander, Andrea Leitner (AL)

Kreis 11: Stephan Iten (SVP)

Kreis 12: Bernhard im Oberdorf (SVP), Roger Paul Speck (SP), Felix Moser (Grüne), Kyriakos Papageorgiou (AL)

Zur Liste aller GemeinderatskandidatInnen gegen das Bauprojekt

Wenn du im Smartvote.ch suchen willst, welche KandidatInnen in deinem Wahlkreis gegen das Bauprojekt sind, gehe auf „Gemeinderatswahlen Zürich“. Unter «Fragebogen» wähle die Frage 7.2., wähle «Nein» oder «eher Nein», dann wähle «Wahlempfehlung anpassen». Klicke anschliessend deinen Wahlkreis an, unter «Art der Wahlempfehlung» wähle «Kandidierende». So siehst du jene Kandidatinnen und Kandidaten, die unserer Meinung am nächsten sind.